Studienführer: Lernen und Studieren

Wer zu lesenversteht,
besitzt den Schlüssel
zu großen Taten,
zu unerträumten Möglichkeiten.
Aldous Huxley 1894 – 1963

Kritisches Lesen

Kritisches Denken bedeutet zu überlegen, bevor man eine Entscheidung trifft, und beinhaltet den Grad des Selbstbewusstseins, mit dem man eine Entscheidung fällt.“

Aus Kritisches Denken von Moore und Parker.

Strategien für Kritisches Lesen

Stellen Sie sich selbst folgende Fragen:

  • Worum geht es?
  • Zu welchem Schluss kommt der Autor bezüglich des Themas?
  • Wie begründet der Autor seine Meinung?
    Beachten und prüfen Sie, wie und welche Quellen der Autor benutzt hat (Verfälschen von Statistiken oder ungemäßer Gebrauch etc.)
  • Hat der Autor Fakten oder Meinungen eingebunden?
    Fakten sind nachprüfbar
    Meinungen nicht. Letztere können, aber müssen nicht kritisch durchdacht sein
  • Ist die Wortwahl des Autors neutral oder emotional?
    Kritische Leser analysieren die Sprache, um zu prüfen, ob Begründungen gerechtfertigt sind

Charakteristika kritischer Denker

  • Sie sind ehrlich
  • Sie widerstehen Manipulation
  • Sie überwinden Verwirrung
  • Sie stellen Fragen
  • Sie basieren ihr Urteil auf Fakten
  • Sie suchen nach Zusammenhängen
  • Sie sind nicht voreingenommen

Siehe auch:

Kritisches Lesen | Lesegeschwindigkeit und Textverständnis |
Markieren und Unterstreichen | Richtlinien zum Notizen machen |
Schwieriger Lernstoff | SQ3R Methode | Fallstudien |
Organisation umfangreicher Projekte | Organisation von Präsentationen